Tagesausflug nach Hameln

Hameln stand schon lange auf meiner Liste für mögliche Tagesausflüge von Hamburg aus, heute konnte ich diese Stadt von meiner Liste streichen. Die Stadt ist natürlich berühmt für die Sage vom Rattenfänger, der an verschiedenen Stellen in der Stadt zu finden ist.

Dieses Jahr ist das Wetter außergewöhnlich kalt, so dass wir keine Lust hatten, zu viel Zeit draußen zu verbringen. Die alten verschneiten Häuser der Stadt sahen fantastisch aus und natürlich gab es einen Weihnachtsmarkt. Das Stadtzentrum ist etwa 15 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt, obwohl es wahrscheinlich auch einen Bus gibt.

Anspielungen auf das Märchen waren nicht nur in Statuen zu sehen, sondern auch in Geschäften, wie dem Buchladen „Leseratte“. Das Wetter hatte einen ernsthaften Einfluss auf die Verkäufer auf den Weihnachtsmärkten, wobei sich die Leute besonders auf die Stände konzentrierten, die Glühwein oder etwas anderes Heißes verkauften, während diejenigen, die Körbe oder andere Dinge verkauften, fast keine Kunden hatten.

Mia Jaap

Journalistin, Entwicklerin und Studentin der japanischen und koreanischen Sprache. Bereist gerne Japan, aber besucht auch gerne bekannte und weniger bekannte Orte in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.