Kiel – Schnee & Weihnachtsmarkt

Ganz Deutschland ist mit Schnee bedeckt, so auch Kiel, die Hauptstadt des nördlichsten Bundeslandes Schleswig-Holstein. Kiel ist nicht die aufregendste Stadt im Norden und Lübeck ist bei Touristen zweifellos beliebter. Aber ich hatte mehr als einen Grund, dorthin zu fahren 🙂

Der Hauptbahnhof ist mit einem Einkaufszentrum verbunden, ein größeres Einkaufszentrum befindet sich auf der anderen Straßenseite. Das ist nett, wenn man auf den Zug warten muss. Der Kieler Hauptbahnhof ist ein sogenannter „Kopfbahnhof“ (Endstation). Züge müssen dort halten oder ihre Richtung umkehren. Frankfurt und Stuttgart sind weitere bekannte Beispiele für Kopfbahnhöfe in Deutschland, obwohl in Stuttgart gerade ein Durchgangsbahnhof gebaut wird.

Da es die Endstation ist, kann man oft schon zwanzig Minuten vor der Abfahrt in den Zug einsteigen. Das ist bei den Regionalzügen Richtung Hamburg der Fall.

Wie alle deutschen Städte hat auch Kiel einen Weihnachtsmarkt. Obwohl Sie es als Tourist wahrscheinlich nicht bemerken werden, gibt es nur sehr kleine Unterschiede zwischen den Weihnachtsmärkten in verschiedenen deutschen Städten. Es gibt jede Menge Glühwein, Weihnachtssterne, Spielzeug und Handschuhe usw. Einige Märkte variieren, indem sie einen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt einführen.

Ich glaube, dieses Karussell habe ich auf jedem Weihnachtsmarkt gesehen!

Mia Jaap

Journalistin, Entwicklerin und Studentin der japanischen und koreanischen Sprache. Bereist gerne Japan, aber besucht auch gerne bekannte und weniger bekannte Orte in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.