Hafengeburtstag 2017

Der Hafengeburtstag ist ein großes Fest in Hamburg. Jedes Jahr empfängt die Stadt Besucher und viele Schiffe, um ihren Hafen zu feiern.

Als Handelsstadt war und ist der Hafen lebenswichtig für Hamburgs Wirtschaft. Das wahre Gründungsdatum des Hafens ist umstritten. Unbeeindruckt von diesem Streit feierte die Stadt im Jahr 2017 den 828. Geburtstag des Hafens.

Hafengeburtstag 2017

Das Fest erstreckt sich über bis zu sechs Kilometer zu Wasser und zu Lande. Zu den Höhepunkten gehören die Einlaufparade, das Schlepperballett, Live-Musik und das Feuerwerk. Natürlich gibt es auch jede Menge Essens- und Vergnügungsbuden.

Der Standort des Hafengeburtstages ist eines der beliebtesten touristischen Ziele Hamburgs. Er erstreckt sich vom neuen Stadtquartier HafenCity bis hin zu den St. Pauli Fischmärkten. Auf der Besucherterrasse der Elbphilharmonie war heute besonders viel los.

Elbphilharmonie
Elbphilharmonie

Die Musikdarbietungen sind immer wieder eine Überraschung. Zehn verschiedene Bühnen bieten ein breites Spektrum an Musikstilen. Es gibt sogar einen Harbour Pride-Bereich für Mitglieder der LGBTQI-Community, wo sie sich treffen und austauschen können.

Der Hafengeburtstag findet meist am ersten Wochenende im Mai statt. Das moderne Festival gibt es seit 1977, in den Jahren 2020 und 2021 wurde es wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Hafengeburtstag 2017
Hafengeburtstag hats
Hafengeburtstag 2017

Hafengeburtstag Ort + mehr Infos

Menschenmenge beim Hafengeburtstag
Hafengeburtstag 2017

Mia Jaap

Journalistin, Entwicklerin und Studentin der japanischen und koreanischen Sprache. Bereist gerne Japan, aber besucht auch gerne bekannte und weniger bekannte Orte in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.