Hagenbeck Zoo: Dschungelnacht 2004

Bei den Asiatischen Dschungelnächten im Tierpark Hagenbeck geht es nicht nur um die Tiere, sondern auch um Kampfsport, Tanz und Vorführungen. Es ist nicht das einzige asiatische Fest hier, und was asiatische Feste angeht, ist das von Hagenbeck eigentlich eher enttäuschend.

Kampfsportdemonstration mit Holzstäben

Dem Festival fehlen die Asiaten, und wenn Karate vorgeführt wird, dann meist von Europäern. Aber es ist trotzdem interessant anzusehen und es ist schon eine Weile her, dass ich im Zoo war.

Ich habe nur meine Fotokamera (eine Olympus Mju) mitgenommen, die einen Filmaufnahmemodus hat, der ziemlich nutzlos ist – niedrige Auflösung ohne Ton.

Die Taiko-Trommler waren erstaunlich gut.

Taiko-Trommler
Tanzvorführung

Am Abend schaute ich mir das Feuerwerk im Zoo an.

Mia Jaap

Journalistin, Entwicklerin und Studentin der japanischen und koreanischen Sprache. Bereist gerne Japan, aber besucht auch gerne bekannte und weniger bekannte Orte in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.