Tokyo German Village – Lichtfest im Winter

Tokyo German Village ist ein Park in Chiba, der etwa zwei Stunden vom Zentrum Tokios entfernt liegt. Der Park bietet Einrichtungen für Familien, Blumenfeste, einen Souvenirladen und deutsches Essen. Es ist kein pädagogischer Ort, der Ihnen Deutsch beibringen soll – in vielerlei Hinsicht ist es eher ein japanischer Park.

Im Winter ist es Zeit für das Lichterfest, wenn sich der ganze Park in ein LED-Wunderland verwandelt. Lichterfeste in Parks wie Tokyo German Village (Tokyo Doitsu Mura 東京ドイツ村) sind in der Regel beeindruckender als die Feste im Zentrum von Tokio. Auch die Lichter und Motive des Festivals ändern sich jedes Jahr, was die Leute motiviert, den Park mindestens einmal im Jahr zu besuchen.

Die diesjährige Winter Illumination Shangri-La begann am 8. November und dauert bis zum 31. März. Die Lichter werden von 16 bis 20 Uhr angeschaltet, letzter Einlass ist um 19.30 Uhr. Bis Anfang Januar fährt ein Shuttle-Bus von der Sodegaura Station (Uchibo-Linie) zum Tokyo German Village. Während der Busfahrt hatte ich ein nettes Gespräch mit einer älteren japanischen Dame, die ziemlich überrascht war, eine Deutsche im German Village zu sehen. Nach etwa zwanzig Minuten kamen wir vor dem Haupttor des Dorfes an.

Wenn Sie den Park betreten, sehen Sie bald das große Feld, das mit LEDs bedeckt ist. Jedes Jahr sind die Muster anders. Alle Fotos hier wurden während der Winterillumination 2011 aufgenommen. Auf diesen Feldern sind Lampen, beleuchtete Figuren und kleine Häuser platziert.

Ich habe einen Lichttunnel auf verschiedenen Illuminationsfestivals gesehen und natürlich hat auch Tokyo German Village einen! Der ist allerdings meist etwas voller 🙂

Haus mit Dekoration:

Deutschland?

Der Park versucht nicht, sehr deutsch zu sein, was für mich in Ordnung war. Im Restaurant gibt es verschiedene deutsche Gerichte wie Eisbein. Wie in Deutschland ;), wählt man seine Gerichte aus und bezahlt, bevor man das Restaurant betritt. Es gibt süßes Essen für Kinder wie die „Lächelkartoffel“ und viele japanische Gerichte. Der Park hat auch ein jährliches Ramen-Festival, verschiedene Performance-Festivals und einige Feste, bei denen Kinder Kerzen oder Dekoration herstellen können. Natürlich wird im Tokyo German Village auch das Oktoberfest gefeiert.

Der Laden verkauft verschiedene Souvenirs, Lebensmittel mit der Marke Tokyo German Village und sogar echte deutsche Marmelade und Bier. Diese Produkte sind allerdings nicht billig.

Zu bestimmten Zeiten verwandelt sich der Bereich um das Restaurant und den Laden in eine Lichtshow mit Lasern und Musik (nicht aus Deutschland).

Zugang: Tokyo German Village ist nicht direkt mit dem Zug erreichbar und ich würde davon abraten, zu versuchen, vom Bahnhof zum Village zu laufen. Die bequemste Art, den Park zu erreichen, ist mit dem Auto. Der JR-Autobus der Kapina-Linie (高速バス カピーナ号), der vom Bahnsteig 21 der Chiba Station abfährt, hält am Village. Andere Linien, wie der Aqualiner, bringen Sie nach Sodegaura. Von dort müssen Sie ein Taxi nehmen (ca. 3500 Yen). Die Bushaltestelle befindet sich neben den Taxis vor der Sodegaura Station Südausgang.

Der Shuttle-Bus-Service ist während des Festivals nur zu bestimmten Terminen an den Wochenenden verfügbar. Während das Festival bis Ende März andauert, ist der letzte mögliche Termin, um das Festival mit dem Bus zu besuchen, am 4. Januar. Das Busticket kostet 500 Yen für Erwachsene und 250 Yen für Kinder. Der letzte Bus zum Tokyo German Village fährt um 18:30 Uhr, der letzte Bus zurück fährt um 20:30 Uhr.

Ort + weitere Informationen

Official website
https://t-doitsumura.co.jp/

Öffnungszeiten
9:30-17h

Mia Jaap

Journalistin, Entwicklerin und Studentin der japanischen und koreanischen Sprache. Bereist gerne Japan, aber besucht auch gerne bekannte und weniger bekannte Orte in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.